Anlässe

 
  Dorfbesuch: Zukunft Dorfladen
  Donnerstag, 3. Mai 2018, 8:30 Uhr
  Treffpunkt: Bahnhof Wil

HierAnmelden_2017

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Freizeit

Freizeitkarte «entdecken
erleben» herunterladen

Genusskarte«geniessen
erleben» herunterladen

Voranzeige

voranzeige icon

Delegiertenversammlungen 2018:
> Do. 24. Mai, 18.00 Uhr
> Do. 22. November, 18.00 Uhr
metropolitan konferenz
Voranzeige nächste Konferenz:

Freitag, 18. Mai 2018

Freitag, 30. November 2018

jung-unternehmer-zentrum-wil


culinarium-logo

swiss-engineering-logo

clemo-logo

its-rock-logo

Bahngeleise Bahnhof Wil Mobilität

Die Regio Wil beweist den Fleiss und verspricht Ausdauer

Die Zukunft des ÖV als ein äusserst komplexes Kinderspiel

SkwishDie Regio Wil hat zu einer Informationsveranstaltung über die Zukunft des ÖV in der Region geladen und wurde belohnt mit einem gut gefüllten Saal aus Gemeinde- und Kantonspolitiker und Vertretern der Kantonalen Ämter AöV SG und OVT TG sowie der Transportunternehmen. Das Thema bewegt! Vor einem Jahr hatte die Regio Wil sich vorgenommen, mehr Klarheit über das Planungswesen des öffentlichen Verkehrs zu erlangen, damit aus Reagieren Agieren werden konnte. Die Bilanz des letzten Jahres lässt sich sehen. Bis die Ziele vollständig erreicht sind, wird es aber noch Ausdauer brauchen.

MerkenMerkenMerken

Vorwärtsstrategie im Bahn Fernverkehr

Überdeutliches Signal nach Bern gesendet

Gemäss den Regionen liegen im Bahn‐Fernverkehrskorridor Zürich‐Fürstenland‐St.Gallen‐ Bodensee‐Rheintal massive Verbesserungen drin. Im Kern geht es um die Verkürzung der Fahrzeit St.Gallen‐Zürich von 60 auf 50 Minuten und damit die Realisierung des Vollknotens St.Gallen. Auch sind in diesem Zusammenhang Kapazitätsengpässe im Fürstenland zu beheben und die Anschlüsse ins Rheintal zu optimieren. Der Kantonsrat forderte dies kürzlich einstimmig. Nun zog die St.Galler Regierung mit einer ungewohnt scharfen Stellungnahme zum Bahn‐ Ausbauschritt 2030 nach. Damit ist aus St.Gallen ein überdeutliches Signal nach Bern gesendet, das nicht übergangen werden kann.

Den Mysterien der Planung des öffentlichen Verkehrs auf der Spur…

Im Zusammenhang mit dem Projekt "regionale OeV-Entwicklung" lud die Regio Wil die Gemeinden zu einer Infoveranstaltung zur Planung des öffentlichen Verkehrs ein. Unter dem Titel "Den Mysterien der Planung des öffentlichen Verkehrs auf der Spur…" wurde aufgezeigt, wie ein Fahrplan entsteht und welche Rahmenbedingungen bestehen. Alle Bedürfnisse (Personenverkehr, Güterverkehr und Kundenwünsche) zu erfüllen, bedeutet eine grosse Herausforderung bei der Fahrplanplanung.
  

Per Ende September 2017 wurde der Schlussbericht erstellt und mitte Oktober 2017 vom Vorstand der Regio Wil verabschiedet. Am 3. November 2017 stellte die Regio Wil die zentralen Inhalte und die daraus folgenden Ziele und Forderungen der Region der Öffentlichkeit vor. Lesen Sie hier mehr dazu.

Detaillierte Infos dazu finden Sie in dieser Zusammenfassung und dem Schlussbericht.

(Quelle: Infras, Zürich)

  

 

Park&Ride-Anlagen der Region unter der Lupe

Es gibt viele Wege wie sich der ÖV-Nutzer zum Ausganspunkt seiner Reise begibt. Neben dem Fuss- und Veloverkehr wird dazu auch der MIV genutzt. Um den Zugang zum öV (Bahnhöfe, Haltestellen) zu verbessern werden diverse Massnahmen getroffen. Mit einer Potentialstudie Park&Ride hat die Regio Wil zusammen mit drei weiteren Regionen des Kantons St. Gallen eine Studie in Auftrag gegeben und die P&R-Anlagen unter die Lupe genommen um die Situation betreffend Nachfrage, Angebot und Konflikte zu analysieren, eine P&R-Strategie zu entwickeln, das Nachfragepotential zu erfahren sowie mögliche Potentiale und Notwendigkeiten zur Verbesserung zu identifizieren.

  

regio-wil-logo-white-s

Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil    •    Tel. 071 914 45 55    •    Fax 071 914 45 58    •    info AT regio-wil DOT ch
Öffnungszeiten: 08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr