Anlässe


  Information Berufswahl
  Dienstag, 26. März 2019, 17:00 Uhr
  Stadtsaal Wil. >Veranstaltungsflyer

MerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Freizeit

Freizeitkarte «entdecken
erleben»
Frontseite herunterladen
Rückseite herunterladen

Genusskarte«geniessen
erleben» herunterladen

Voranzeige

voranzeige icon

Delegiertenversammlung 2019:

> Do. 27. Juni, 18.00 Uhr
Müller Holzbau AG, Wil

  

> Do. 21. November, 18:00 Uhr
Toggenburgerhof, Kirchberg

metropolitan konferenz
Voranzeige nächste Konferenz:

Freitag, 24. Mai 2019

Metropolitan-Tag: 22. November 2019

jung-unternehmer-zentrum-wil


culinarium-logo

swiss-engineering-logo

clemo-logo

its-rock-logo

Mehr Bewilligungen für Flüge in der Nachtsperrzeit

ZFI steigt nicht nur wegen Bevölkerungswachstum an

  

Der Zürcher Fluglärm-Index ist wie erwartet auch 2017 überschritten worden: Insgesamt um 2,2 Prozent, was addiert über die letzten Jahre eine massive Überschreitung des Richtwerts von 47‘000 lärmbelästigten Personen bedeutet. Dies liegt nicht nur am Bevölkerungswachstum in der Flughafenregion. Ein grösserer Anteil, nämlich 1,3 Prozent der Mehrbelastung, ist auf den moderaten Anstieg der Flugbewegungen zurückzuführen – vor allem in der Nacht. Denn immer mehr Flugzeuge landen und starten in der Nacht, während die Flugbewegungen am Tag praktisch konstant bleiben.

  

logo_RegionOstAls besonders störend stuft die Region Ost die Flugbewegungen während der Nachtsperrzeit zwischen 23 und 24 Uhr ein. Diese sind erneut angestiegen, nämlich um 5,5 Prozent von 2486 auf 2623 Flugbewegungen. Aus dem Bericht geht zudem hervor, dass die Flughafen Zürich AG deutlich mehr Bewilligungen für Flugbewegungen während der Nachtsperrzeit zwischen 23.30 und 6.00 Uhr erteilt hat. Waren es 2016 noch 188 Bewilligungen, sind es 2017 bereits deren 271 für Grossflugzeuge. Schaut man genauer hin und rechnet auch die Kleinflugzeuge dazu, sind es sogar 292 Flüge. Beanstandet hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) lediglich 5 Flüge aufgrund eines möglichen Verstosses.

  

Diese Situation bestätigt die Haltung der Region Ost, dass dringend Massnahmen zu ergreifen sind, damit die Nachtflugsperre vom Flughafen Zürich und den Fluggesellschaften eingehalten wird. Eine davon ist eine lenkungswirksame Erhöhung der Lärmgebühren für Verspätungen nach 23 Uhr. Die Region Ost stellt zudem fest, dass zu viele Starts und Landungen vor 23 Uhr auf dem Flugplan stehen und Verspätungen somit vorprogrammiert sind.

 

Die Medienmitteilung der Region Ost im PDF-Format können Sie hier downloaden.

    

Region Ost

Die Region Ost ist ein Zusammenschluss der Exekutiven von 77 Gemeinden im Osten des Flughafens Zürich (Kantone Zürich, Thurgau und St. Gallen). Sie setzt sich für eine gerechte Fluglärmverteilung ein. Die Region Ost vertritt rund 506'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Präsidentin der Region Ost ist Barbara Günthard-Maier, Vorsteherin des Departements Sicherheit und Umwelt der Stadt Winterthur.
 
Die Regio Wil mit ihren 22 Gemeinden ist Mitglied der Region Ost.

regio-wil-logo-white-s

Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil    •    Tel. 071 914 45 55    •       info AT regio-wil DOT ch
Öffnungszeiten: 08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr