Bühler-Areal, Uzwil

Bichelsee

Mittelalterliches Hofspektakel in Wil

Geschäftsstelle Regio Wil im Railcenter am Wiler Bahnhof

22 Gemeinden - 2 Kantone - 1 Region

St. Galler Genusstag 2012
Impressionen Jung Tambouren Wil

Genussmarkt in St. Gallen - 15. September 2012
Die Regio Wil war Gastregion am diesjährigen Genusstag in St. Gallen. Wir danken für Ihren Besuch.

Die Region Wil
Gelegen zwischen Winterthur und St. Gallen und zwischen dem Bodensee und dem Toggenburg.

Geschäftsstelle Regio Wil im Railcenter am Wiler Bahnhof

regionales

 logo-regiowil-klein

Voranzeige Delegiertenversammlungen
2016: Mi. 18. Mai., 18.00 Uhr
           Do. 17. Nov., 18.00 Uhr


regio-wil-app


 Freizeitkarte "entdecken erleben"


Vorder-/ Rückseite


thurkultur-logo

gemeinden
mitgliedgemeinden
metropolitanraum zürich


Voranzeige nächste Konferenz:
Fr. 27. Nov. 2015 (Ort noch offen)

partner

jung-unternehmer-zentrum-wil 
 


 

logo-culinarium-small

 

news

03.02.2016

Regio Wil erstellt regionale Genusskarte

In Zusammenarbeit mit Culinarium und Thurkultur realisiert die Regio Wil auf der Basis der bestehenden Freizeitkarte eine neue Karte für Kulinarisches und Künstlerisches.


Ziel des Projekts ist, der Bevölkerung und Gästen die regionale Vielfalt bestehender Angebote im genussvollen Bereich aufzuzeigen.

news

06.01.2016

Startseite Abfallkalender

Elektronische Abfallagenda neu in der „regio wil“-App

Wo liegt die nächste Glassammelstelle? Wo kann ich Sperrgut hinbringen? Wann ist die nächste Papier- und Kartonsammlung? In der regio wil-App finden Sie zu Ihre Fragen die entsprechende Antwort.

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden der Regio Wil können ab sofort sämtliche Daten und Informationen zu Fragen von Entsorgung, Sammelstellen oder Abfuhren von Kehricht, Metall, Papier, etc. umfassend und bequem über das Smart­phone in der App „regio wil“ abrufen.





 

news

09.12.2015

Metropolitankonferenz 2015 in Arth Goldau

Intensives Jahr 2016 - vier Projekte im Fokus

Das Ergebnisprotokoll der Metropolitankonferenz vom 27. November 2015 in Arth Goldau liegt vor.

Die Metropolitankonferenz Zürich hat ein intensives Jahr vor sich. Vier kürzlich gestartete Projekte werden den Verein im Jahr 2016 besonders beschäftigen. Es sind dies:
- Wechselwirkung Finanzausgleich und Raumplanung
- Förderung von Grundkompetenzen bei Erwachsenen
- Doing Family
- Brechen der Verkehrsspitzen

news

02.12.2015

Regio Wil - Zur Verstärkung des Teams suchen wir nach Vereinbarung eine zuverlässige und selbständige Person als

Projektleiter/in (50-70 %)

Ihre Hauptaufgaben

Sie stellen sich gern in den Dienst der Öffentlichkeit und möchten vielseitige Projekte und Aufgaben in den oben umschriebenen Bereichen erarbeiten. In Ihrer Funktion begleiten Sie die Arbeits- und Fachgruppen, bearbeiten strategisch wichtige Themen und engagieren sich für die Zukunft unserer Region. Sie koordinieren, überwachen, begleiten und leiten Projekte in interdisziplinär zusammengestellten Arbeitsgruppen. Mit Ihrer Arbeit helfen Sie mit, das Image und die Bekanntheit der Region, welche Sie bereits kennen, als zukunftsorientierten Wirtschafts- und Wohnstandort zu steigern.

news

02.12.2015

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015

ÖV-Angebot Bahn und Bus in unserer Region - die wesentlichsten Änderungen

Am 13. Dezember 2015 ist es soweit - Der Fahrplan 2016 tritt in Kraft. Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie zwischen Zürich HB und Oerlikon wird das Fernverkehrsangebot Zürich-St. Gallen (München) angepasst. Auch der regionale Busverkehr erhält verschiedene Änderungen.

Die wesentlichsten Änderungen im Überblick:

news

27.11.2015

10. Delegiertenversammlung vom 26.11.2015

Ja zum Budget 2016

Das Budget 2016 sowie die Planungen und Projekte standen im Mittelpunkt der 10. ordentlichen Delegiertenversammlung der Regio Wil

 2015.11.26_DV Kirchberg 066

Der Präsident der Regio Wil, Christoph Häne, informierte über den Stand, den Zeitplan und die Ziele der Agglomerationsprogramme Wil der 2. und 3. Generation. Der Rück- und Ausbilick zum Thema Entwicklungsschwerpunkt (ESP) Wil-West, sowie die Koordination dieser Schlüsselmassnahme mit dem Agglomerationsprogramm wurde durch den Projektleiter vom Amt für Raumentwicklung des Kantons Thurgau, Alexander Biber, vorgestellt. Stefan Frei, Präsident der Fachgruppe Wirtschaft, zeigte die erfreulichen Fortschritte in der Regionalen Standort- und Wirtschaftsstrategie auf. Im Anschluss war die Genehmigung des Budgets 2016 eine Formsache. Die Delegierten sagten 'Ja' zum Haushaltsplan für das kommende Jahr. 

 

news

22.11.2015

Ganz Kirchberg auf den Beinen

GAKI 2015 026 GAKI 2015 039
Am Wochenende vom 21./22. November 2015 fand die Gewerbeausstellung Kirchberg (GAKI) in der Ifang-Halle in Bazenheid statt. Regio Wil durfte sich nach Eschlikon bereits zum zweiten Mal an einer Messe des Gewerbes präsentieren. Das Jung-Unternehmer-Zentrum Flawil bereicherte mit seiner Präsenz den Auftritt. Ein reger Besucherstrom liess sich auch in diesem Jahr vom 'Regio-Win-Spiel' begeistern. Gross und Klein spielten interessiert und diskutierten die kniffligen Fragen. Als Gäste durften wir wiederum Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft am Regio-Wil-Stand begrüssen. Ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft!

Bild rechts: Erika Schiltknecht, Leiterin Geschäftsstelle JUZ Flawil, Isai Tschamun, Silbermedaillen-Gewinner Gartenbau an den Berufsweltmeisterschaften 2015 in Saõ Paolo, Ruedi Schär, Vorstand JUZ


Regio Wil dankt dem OK der Gewerbeausstellung für die gut organisierten Messetage. Sie werden uns in guter Erinnerung bleiben.

news

19.11.2015

Erfolgreicher KMU-Anlass in Balterswil

In der Schweiz zu produzieren lohnt sich

Als Gegentrend zur allgemeinen Stimmung in der Schweiz spricht sich Bundesrat Ueli Maurer am Unternehmergespräch von Regio Wil und Pro Zürcher Berggebiet für den Standort Schweiz als Produktionsort aus: Während die Massenproduktion ausgelagert wird, positioniere sich die Schweiz erfolgreich im High-Tech-Sektor mit viel Innovation.

news

29.10.2015

Information und Austausch sind uns wichtig…

Unter diesem Motto lud die Regio Wil die Wirtschaft und Regionsgemeinden zu einem Informationsanlass zu Wirtschaftsthemen auf 29. Oktober 2015 bei den Technischen Betrieben Wil ein.

Rund 30 Vertreter und Vertreterinnen aus Gewerbevereinen, Arbeitgebervereinigungen und Wirtschaftsverbänden sowie Gemeindepräsidien der Region nahmen an diesem Treffen teil.  Der Fachgruppe Wirtschaft der Regio Wil war es ein Anliegen, über aktuelle Projekte näher zu infor­mieren und den Austausch zu pflegen. Zu den Themen

-          Erfolgsfaktoren der Wirtschaftsregion Zug West         

-          Stand regionale Standort- und Wirtschaftsstrategie und deren Schwerpunkte

-          Die Bedeutung der Berufsbildung

-          ESP Wil-West/Autobahn-Anschluss Wil-West

-          Publikation Gewerbeflächen/-objekte in der Region 

wurden durch verschiedene Referenten Informationen abgegeben und Fragen beantwortet.  Link auf Kurzfassung Referate

news

07.10.2015

Entwicklungsschwerpunkt „Wil West“ (ESP Wil West)

Entwicklungsperspektive für die ganze Region

 

Mit der Realisierung von Wil West setzen die Kantone Thurgau und St.Gallen ein entscheidendes Signal für die volkswirtschaftliche Stärkung der gesamten Region. In einem einmaligen Gemeinschaftsprojekt soll der Entwicklungs- schwerpunkt ESP Wil West zu einem attraktiven Wirtschafts- standort an bester Lage ausgebaut werden. Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau startete Vorprojekte für Bahn und Strasse, die wichtige Grundlagen für das Agglomerationspro- gramm Wil der 3. Generation sind. In der ersten Phase bis Ende 2016 werden rund 1.4 Millionen Franken investiert. Gleichzeitig haben die Partner die Projektwebsite  www.wilwest.ch lanciert, auf der über das Projekt und die Fortschritte informiert wird.

86 Unternehmen haben teilgenommen


regio-wil-logo-white-s

 

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil

 

Tel. 071 914 45 55

Fax 071 914 45 58

 

info@regio-wil.ch

www.regio-wil.ch

 

Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr