Bühler-Areal, Uzwil

Bichelsee

Mittelalterliches Hofspektakel in Wil

Geschäftsstelle Regio Wil im Railcenter am Wiler Bahnhof

22 Gemeinden - 2 Kantone - 1 Region

St. Galler Genusstag 2012
Impressionen Jung Tambouren Wil

Genussmarkt in St. Gallen - 15. September 2012
Die Regio Wil war Gastregion am diesjährigen Genusstag in St. Gallen. Wir danken für Ihren Besuch.

Die Region Wil
Gelegen zwischen Winterthur und St. Gallen und zwischen dem Bodensee und dem Toggenburg.

Geschäftsstelle Regio Wil im Railcenter am Wiler Bahnhof

regionales

 logo-regiowil-klein

Voranzeige Delegiertenversammlungen
2015: Di, 19. Mai, 18.00 Uhr
          Do. 26. Nov. 18.00 Uhr


regio-wil-app


 Freizeitkarte "entdecken erleben"


Vorder-/ Rückseite


thurkultur-logo

gemeinden
mitgliedgemeinden
metropolitanraum zürich


Voranzeige nächste Konferenz:
Fr. 22. Mai 2015 in Wettingen
Fr. 27.Nov. 2015 (Ort noch offen)

partner

jung-unternehmer-zentrum-wil 
 


 

logo-culinarium-small

 

news

20.05.2015

Abschied und Neuwahlen

DV 19.05.2015 Cubo Schwarzenbach 035-2

Anlässlich der 9. ordentlichen Delegiertenversammlung der Regio Wil standen die Verabschiedung von Bruno Lüscher, Vizepräsident, und die entsprechenden Neuwahlen im Zentrum. Ein öffentliches Referat von Wolfgang Rümmele, alt Bürgermeister der Stadt Dornbirn, zum Thema 'Flächenmanagement' rundete die Versammlung mit spannenden Einblicken und homorvollen Anekdoten ab.




Die statutarischen Geschäfte wie Jahresbericht und Jahresrechnung 2014 konnten unter der Leitung von Präsident Christoph Häne, Kirchberg, zügig abgewickelt werden und wurden von den Delegierten einstimmigt genehmigt.  Als Nachfolger von Bruno Lüscher wählte die Versammlung den Gemeindepräsidenten von Münchwilen, Guido Grütter, zum neuen Vizepräsidenten. Anstelle von Thomas De Martin, welcher an der DV vom 27.11.2014 zurück trat, konnte Iwan Wüst, Vertreter AGV Südthurgau, gewonnen werden. Im weiteren wurde der vakante Vorstandssitz (Aufstockung Vorstand gemäss DV vom 27.11.2014) mit Matthias Küng, ab 1.6.2015 Gemeindepräsident von Aadorf, besetzt.


Regio Wil heisst die neuen Vorstandsmitglieder, welche ihr Amt am 1. Juni 2015 antreten, herzlich willkommen. 

    

 DV 19.05.2015 Cubo Schwarzenbach 046-2
(links: Iwan Wüst, Tuttwil, rechts: Guido Grütter, Münchwilen; auf dem Bild fehlt Matthias Küng, Guntershausen)

news

15.05.2015

Vorinformation

BiblioFreak startet am 13. Juni 2015

30.03.2015 Bibliothek Eschlikon 017
Detaillierte Informationen zur Kampagne erhalten Sie in wenigen Tagen hier

news

13.05.2015

Infoveranstaltung vom 9. Juni 2015

Das Thema Fluglärm bewegt ...

In verschiedenen Gemeinden erkundigen sich Bürgerinnen und Bürger über die Änderungen des Betriebsreglementes Flughafen. Diese Änderungen erzeugen in unserer Region diffuse Ängste und die Gemeinden bzw. Region werden zum Handeln aufgefordert. Damit nicht jede Gemeinde separat Stellung beziehen oder Bürger besänftigen muss, haben wir von der Regio Wil, in Zusammenarbeit mit der Region Ost, die Aufgabe übernommen, stellvertretend für alle Regionsgemeinden eine öffentliche Informationsveranstaltung durchzuführen. Nähere Infos zum Ablauf und den Teilnehmenden finden Sie hier:
 

RegioWil_Fluglaerm_Flyer_210x148mm_Seite_1RegioWil_Fluglaerm_Flyer_210x148mm_Seite_2
(zum vergrössern bitte anklicken)
 
news

27.03.2015

Bericht zu den regionalen Disparitäten im Kanton St.Gallen

Wie gross sind die regionalen Unterschiede und haben sie sich verändert? Wo steht die Regio Wil?

Die Frage nach der Existenz regionaler Unterschiede und ihrer Veränderung im Zeitverlauf ist eine zentrale Grundlage für Entscheidungen über regionalpolitische Aktivitäten. Aus diesem Grund hat das Amt für Wirtschaft und Arbeit die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen damit beauftragt, diese Frage für die St.Galler Regionen der Neuen Regionalpolitik (NRP) aus statistischer Sicht zu beantworten. Ergebnis dieses Auftrags ist der Bericht "Regionale Disparitäten: Die Regionen der Neuen Regionalpolitik im Kanton St.Gallen", der nun als Ausgabe Nr. 49 in der Publikationsreihe "Statistik Aktuell" der Fachstelle für Statistik erschienen ist.

news

24.03.2015

Bike4Car - Stadt Wil macht es vor

Tauschen Sie diesen Sommer Ihr Auto für 14 Tage gegen ein Elektrovelo

Zwei Wochen lang im Sommer auf das eigene Auto verzichten und dafür gratis ein E-Bike fahren und Carsharing nutzen – das bietet die Aktion «Bike4Car». Wer in der Energiestadt Wil wohnt oder arbeitet, kann gegen Abgabe seines Autoschlüssels zwei Wochen lang clever unterwegs sein und CO2 sparen. Auch die Mitglieder des Wiler Stadtrats spielen diesen Sommer mit ihrer Mobilität.
 

Die nationale Kampagne ‚Bike4Car‘ startet im Mai 2015 in über 28 anderen Energiestädten der deutschen, französischen und italienischen Schweiz. Lokale Velohändler und die Bike-Hersteller Stromer, Saxonette und VR-Bikes stellen bis September 2015 über 700 E-Bikes und E-Scooter für dieses Projekt zur Verfügung. Bike4Car ist eine Massnahme von EnergieSchweiz und wird von der Energiestadt Wil in Zusammenarbeit mit myblueplanet, der Regio Wil und lokalen Velohändlern organisiert.

news

11.03.2015

Ausbau der Lipo-Knoten und des Kreisels Sonnmatt

Bauarbeiten für Kapazitätsanpassung in Wil starten

Am 16. März 2015 beginnt das kantonale Tiefbauamt nach mehrjähriger Planung mit dem Ausbau der beiden Lipo-Knoten und des Kreisels Sonnmatt in Wil. Mit der Kapazitätsanpassung sollen der Verkehrsfluss verbessert und die Behinderungen für den öffentlichen Verkehr reduziert werden. Das Ausbauvorhaben dauert voraussichtlich zweieinhalb Jahre und kostet rund 8,9 Millionen Franken.

news

02.03.2015

Culinarische Stadtentdeckungen 2015

cul_imagesubline_rgbSie spazieren gern, Sie geniessen gern und Sie interessieren sich für Kulturgeschichte? Dann sind Probiererli-Touren der perfekte Ausflug für Sie! Auch in Wil können Sie probierend auf den Spuren des guten Geschmacks wandeln.  

  

 

news

18.02.2015

Die Region freut's: S-Bahn wird nicht gestrichen

Erfolgreicher Einsatz der Gemeinden, Regionen und Kantonsräte gegen den geplanten Abbau des Bahnangebots.

Der Einsatz hat sich gelohnt! Die SBB sehen von ihren Plänen ab, im Korridor Wil – Gossau in den Stosszeiten eine S-Bahn zu streichen.

news

23.01.2015

Aufgeschnappt ...

(für Vergrösserung Bild anklicken)  

Spezialsammlung

Quelle: REGI DIE NEUE - Sirnach Aktuell

news

15.01.2015

Kein Abbau des Bahnangebotes im Korridor Wil - Gossau!

S_Bahn1Dreizehn Gemeinden und zwei Regionen wehren sich gegen die Pläne der SBB auf den Fahrplanwechsel Dezember 2015

Die SBB planen, im Korridor Wil - Gossau das Bahnangebot auf Dezember 2015 abzubauen. Dagegen wehren sich die Gemeinden und Regionen des Fürstenlandes, unterstützt von Mitgliedern des Kantonsrates. 

regio-wil-logo-white-s

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil


Tel. 071 914 45 55

Fax 071 914 45 58


info(at)regio-wil(punkt)ch

www.regio-wil.ch


Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr